Online-Seminar: Vorschau Jahressteuergesetz 2020 - Änderungen im Umsatzsteuerrecht

Informationen:

Seminarnummer:
AK20370
Referent(en):
Marco Krappatsch
Ort/Anschrift:
ONLINE, Büro oder Homeoffice
Kategorien:
Seminare, qual. Mitarbeiter/-innen
Termine:
28.10.2020 09:00 Uhr – 10:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
104,40 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
156,60 Euro inkl. USt.

Beschreibung

Derzeit befindet sich das Jahressteuergesetz 2020 im Gesetzgebungsverfahren. Neben Änderungen zum Ertragssteuerrecht sind Änderungen und Ergänzungen des Umsatzsteuerrechts wesentlicher Bestandteil des vorliegenden Gesetzesentwurfs. Hierbei geht es u.a. auf dem Weg zu einem einheitlichen europäischen Mehrwertsteuersystem um die Umsetzung des sog. Mehrwertsteuer-Digitalpakets, die Erweiterung der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers nach § 13b UStG (Reverse-Charge-Verfahren) auf Telekommunikationsdienstleistungen an sog. Wiederverkäufer und Neuregelungen zum Versandhandel / Fernverkäufe.

Insbesondere der letzte Punkt wird für erhebliche Veränderungen in der Praxis sorgen, da er das Ende der innergemeinschaftlichen Lieferungen und Erwerbe bedeutet und die Unternehmen dazu veranlasst ihre steuerlichen Verpflichtungen selbst und direkt im anderen Mitgliedstaat zu erfüllen bzw. am OSS-Verfahren teilzunehmen.

Das Webinar gibt einen ersten Überblick über die bevorstehenden Änderungen und zeigt auf, wo es Handlungsbedarf für den Berater und seine Mandanten gibt.

  • Lieferungen über elektronische Schnittstellen (Marktplätze, Plattformen etc.) / Fiktion Reihengeschäft / Haftung
  • Neuregelung Versandhandel / Fernverkäufe (§ 3c UStG)
  • Steuerbefreiungen im Bereich Gesundheit / Pflege / Soziales (§ 4 UStG)
  • Steuerschuldübergang für Telekommunikationsleistungen an Wiederverkäufer (§ 13b UStG)
  • Preisnachlässe in einer Leistungskette (§ 17 UStG)
  • Bußgeldvorschriften (§§ 26a, 26b, 26c UStG)

Die Agenda wird nach dem Stand des Gesetzgebungsverfahrens vom Referenten ggf. noch angepasst bzw. erweitert.

zurück zur Übersicht »