Aktuelles Steuerrecht - Beratungsakzente II

Informationen:

Seminarnummer:
AK22312
Referent(en):
Dr. Bert Kaminski
Ort/Anschrift:
Hanseatischer Hof, Wisbystraße 7-9, 23558 Lübeck
Kategorien:
Seminare, Berater/-innen
Termine:
17.06.2022 09:00 Uhr – 12:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
166,60 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
249,90 Euro inkl. USt.

Abgesagt

Bitte buchen Sie die Präsenz-Termine in Neumünster oder die Online-Termine.

Beschreibung

Themenübersicht
Aktuelles Steuerrecht 2/2022

Folgende Themen werden in der Vortragsreihe des Aktuellen Steuerrechts 2/2022 behandelt:

I. AktStR-Themen
EStG

  • Steuerfreie Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit
  • Vermögensübertragung gegen Versorgungsleistung
  • Beherrschungsidentität bei mittelbarer Beteiligung über eine Kapitalgesellschaft an einer Besitz-Personengesellschaft
  • Realteilung und Sperrfristverstoß
  • Entlastungsbetrag für Alleinerziehende
  • Nahestehende Person bei der Abgeltungsteuer
  • Verbrauch der antragsgebundenen Steuervergünstigung des § 34 Abs. 3 ESt
  • Zeitlich inkongruente Gewinnausschüttung

GewStG

  • Keine erweiterte Kürzung bei erstmaliger Grundstücksverwaltung im Laufe des Erhebungszeitraums

UStG

  • Steuersatz bei der Abgabe von Speisen in Food-Courts, Vorkassenzonen und Betriebskantinen
  • Zeitpunkt des Vorsteuerabzugs bei der Ist-Versteuerung

ErbStG

  • Schenkungsteuer bei Abfindungen für den Scheidungsfall


II. Einspruchsmuster – Aktuell

  • Provisionen für einen Avalkredit als „Schuldzinsen“ i.S.d. § 4 Abs. 4a EStG?
  • Rücklage für einen Gewinn aus einer übernommenen Pensionsverpflichtung?
  • Umfang der „Unterkunftskosten“ für eine doppelte Haushaltsführung: Einbeziehung der Zweitwohnungssteuer in die Höchstbetragsdeckelung?
  • Teilbetriebsveräußerung: Beweiswürdigung und formalisiertes Nachweisverfahren i.R.d. § 16 Abs. 4 EStG?
  • Nutzung zu eigenen Wohnzwecken i.S.d. § 23 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 S. 3 EStG
  • Ausländische Betriebsstätten einer im Inland ansässigen Kapital-gesellschaft als Arbeitgeber i.S.d. Art. 15 Abs. 2 Buchst. b OECD-MA?
  • Umsatzsteuerliche Behandlung über online beziehbare digitale Inhalte als Waren- bzw. Sachgutscheine oder Einzweck-Gutscheine – Behandlung bis zum 31.12.2018 bzw. ab 1.1.2019
  • Vorsteuerabzug aus dem Erwerb eines als Geldanlage erworbenen Luxusfahrzeugs eines Einzelunternehmers
  • Pensionsrückstellung: Bestimmtheitsgebot zwingend für alle Einzelmerkmale des § 6a Abs. 1 Nr. 3 EStG – verdeckte Gewinnausschüttung: gesellschaftsrechtliche Veranlassung einer Pensionszahlung bei Abweichung des Mindestpensionsalters vom Renteneintrittsalter in der Sozialversicherung
  • Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit des § 240 Abs. 1 S. 1 AO für ab 2019 entstandene Säumniszuschläge

zurück zur Übersicht »