Online-Seminar: Ausgewählte Praxisfragen bei der Unternehmensnachfolge

Informationen:

Seminarnummer:
AK22424
Referent(en):
Dr. Jens Stenert
Ort/Anschrift:
ONLINE, Büro oder Homeoffice
Kategorien:
Seminare, qual. Mitarbeiter/-innen, Fachberater, Unternehmesnachfolge
Termine:
22.02.2022 10:00 Uhr – 13:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
142,80 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
214,20 Euro inkl. USt.

Beschreibung

Die Nachfolgeregelung bei mittelständischen Unternehmen ist ein ebenso praxisrelevantes wie anspruchsvolles Beratungsfeld. Im Mittelpunkt der Beratung steht dabei der steuerschonende Übergang von Unternehmensvermögen auf die nächste Generation. Hierbei gilt es, viele steuerliche „Klippen zu umschiffen“ und auf der anderen Seite Chancen zu nutzen.

In unserem Seminar werden ausgewählte praxisrelevante Fragenstellungen und aktuelle Entwicklungen und Neuerungen anhand zahlreicher Beispiele dargestellt.

Inhalte sind u.a.:

I. Aktuelles zur Steuerverschonung des „Betriebsvermögens“, insbesondere:

  1. Steuerfalle: Grundstücksübertragung im Sonderbetriebsvermögen
  2. Begünstigung von betrieblichen Immobilien
  3. Aktuelles zur Optionsverschonung
  4. Aktuelles zur Lohnsumme und zur Behaltefrist


II. Aktuelles zur Buchwertfortführung bei der Übertragung von Betriebsvermögen, insbesondere

  1. BFH-Rechtsprechung zur Übertragung wesentlicher Betriebsgrundlagen
  2. Praxisprobleme im Anwendungsbereich von § 6 Abs. 3 EStG
  3. Aktuelle Rechtsprechung zur Vermögensübertragungen gegen Versorgungsleistungen (§ 10 Abs. 1a Nr. 2 EStG)


III. Grunderwerbsteuer in der Nachfolgeplanung nach der Steuerreform zum 1.7.2021

  1. Auswirkungen des neuen § 1 Abs. 2b GrEStG bei der Übertragung von Kapitalgesellschaftsanteilen
  2. Reichweite der Steuerbefreiungen nach § 3 GrEStG bei Grundstücksübertragungen
  3. Steuerbefreiungen bei Sharedeals

zurück zur Übersicht »