Online-Seminar: Überbrückungshilfe IV inkl. neuem Eigenkapitalzuschuss und Beihilferahmen - Praktikerseminar

Informationen:

Seminarnummer:
AK22429
Referent(en):
MBA Dipl.-Finw. Lukas Hendricks
Ort/Anschrift:
ONLINE, Büro oder Homeoffice
Kategorien:
Seminare, Berater/-innen, qual. Mitarbeiter/-innen
Termine:
17.01.2022 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
130,90 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
196,35 Euro inkl. USt.

Beschreibung

Die FAQ zur Überbrückungshilfe IV für den Zeitraum Januar bis März 2022 wurden am 07.01.2022 veröffentlicht.
Die Konditionen entsprechen grds. denen der bisherigen Hilfen, jedoch werden einige förderfähigen Fixkostenpositionen gestrichen und die Höhe der Hilfe gegenüber der Überbrückungshilfe III (plus) geändert.
Durch eine Verlängerung des genehmigten Beihilferahmens durch die EU wurden zudem die Budgets für Kleinbeihilfe- und Fixkostenhilfen erhöht.
Weitere Details der FAQ werden aktuell noch erarbeitet und abgestimmt.
Das Seminar informiert Sie kompakt über die Details der Überbrückungshilfe IV auf Basis der FAQ, aber auch im Beihilferecht und geht zudem bei Bedarf auch tagesaktuell auf aktuelle Entwicklungen bei den Hilfsprogrammen der Überbrückungshilfe III plus und Neustarthilfe plus ein.
Unser Referent Lukas Hendricks informiert Sie kompakt und praxisorientiert über alle relevanten Änderungen auf dem Gebiet der Überbrückungshilfe, damit die Anträge rechtssicher und optimal gestellt werden können.

Wichtiger Hinweis:
Grundlagenwissen zur Überbrückungshilfe III plus und der Neustarthilfe plus werden für das Seminar vorausgesetzt.

Inhaltsübersicht:
I. Überbrückungshilfe IV

  1. Antragsberechtigung
  2. Förderfähige Kostenpositionen im Rahmen der ÜIV
  3. Neuer Eigenkapitalzuschuß
  4. NEUE Kostenposition: Kosten der Einlasskontrolle
  5. Branchenspezifische Besonderheiten

II. Änderungen am Beihilferecht
III. Weitere aktuelle Neuerungen

Alle Teilnehmer erhalten die bewährte Excel-Arbeitshilfe zur Unterstützung bei Planung, Erfassung und Dokumentation der Überbrückungshilfe IV.

zurück zur Übersicht »