Online-Seminar: Gewerblicher Grundstückshandel

Informationen:

Seminarnummer:
AK22863
Referent(en):
Bernd Rätke
Ort/Anschrift:
ONLINE, Büro oder Homeoffice
Kategorien:
Seminare, Berater/-innen, qual. Mitarbeiter/-innen
Termine:
16.11.2022 10:00 Uhr – 12:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
107,10 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
160,65 Euro inkl. USt.

Beschreibung

Das Webinar erläutert die Voraussetzungen und Rechtsfolgen eines gewerblichen Grundstückshandels anhand praktischer Beispiele.

Die sog. Drei-Objekt-Grenze bereitet in der Praxis erhebliche Probleme, weil sie durch eine Vielzahl von Einzelfallentscheidungen geprägt ist und weil oft bereits die Struktur übersehen wird, die dem gewerblichen Grundstückshandel zugrunde liegt. Zudem droht auch noch Gefahr durch den Ansatz eines Spekulationsgewinns.

  • Begriff des Objekts im Sinne des gewerblichen Grundstückshandels
  • Anschaffung, Errichtung und Veräußerung eines Objekts
  • Maßgeblicher Zeitpunkt für den Fünfjahreszeitraum beim Erwerb, bei der Errichtung und beim Verkauf
  • Sanierung und gewerblicher Grundstückshandel
  • Zurechnung von Käufen und Verkäufen bei Beteiligung an einer Personen- oder Kapitalgesellschaft
  • Rechtsfolgen bei Überschreitung der Drei-Objekt-Grenze
  • Gewerblicher Grundstückshandel trotz Unterschreitung der Drei-Objekt-Grenze
  • Umfang, Beginn und Ende des Gewerbebetriebs
  • Gewinnermittlung

zurück zur Übersicht »