Umsatzsteuer und Reihengeschäfte

Informationen:

Seminarnummer:
AK23474
Referent(en):
Dipl.-Kfm. Prof. Rolf-Rüdiger Radeisen
Ort/Anschrift:
ONLINE, Büro oder Homeoffice
Kategorien:
Seminare, Online-Seminare, Berater/-innen, qual. Mitarbeiter/-innen
Termine:
12.06.2023 13:00 Uhr – 16:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
166,60 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
249,90 Euro inkl. USt.

Beschreibung

Reihengeschäfte stellen an die betroffenen Unternehmer in der Praxis besondere Herausforderungen und bergen auch erhebliche umsatzsteuerliche Risiken. Insbesondere im Binnenmarkt kann es zu erheblichen Nachzahlungen kommen, wenn die Grundsätze der Reihengeschäfte nicht beachtet werden. Nachdem seit 2020 zumindest die systematischen Grundsätze für die Abwicklung der Reihengeschäfte klarer gesetzlich geregelt sind, müssen Unternehmer die Grundsätze beherrschen.

Mittlerweile hat sich auch die Finanzverwaltung mit einem Schreiben aus dem April 2023 geäußert. In der Steuerberatung muss auch darauf geachtet werden, ob bei Mandanten vielleicht bisher nicht entdeckte Risiken vorhanden sind.

In dem Webinar werden sowohl Grundsätze der Reihengeschäfte als auch die besonderen Fälle ausführlich besprochen.

  • Grundsätze des Reihengeschäfts mit Zuordnung von bewegter und ruhender Lieferung
  • Lieferungen im Binnenmarkt der EU
  • Drittlandsgrenzüberschreitende Reihengeschäfte
  • Sonderfall des innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäfts
  • Dropshipping und die Umsatzsteuer

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht »