Kassenführung in der Praxis für Mitarbeiter/-innen

Informationen:

Seminarnummer:
AK23863
Referent(en):
Dipl.-Fw.(FH) Martin Sieden
Ort/Anschrift:
ONLINE, Büro oder Homeoffice
Kategorien:
Seminare, Online-Seminare, Mitarbeiter/-innen
Termine:
07.12.2023 09:00 Uhr – 11:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
119,00 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
178,50 Euro inkl. USt.

Beschreibung

Eine ordnungsgemäße Kassenführung ist Grundvoraussetzung und Bestandteil einer ordnungsgemäßen Buchführung. Dazu gehören insbesondere auch die Kasseneinzeldaten. Die Ordnungsmäßigkeit wird auch künftig im Rahmen von Betriebsprüfungen und Kassennachschauen zu Problemen führen.

Aktuell ist festzustellen, dass es im Rahmen von Betriebsprüfungen bei bargeldintensiven Betrieben immer wieder aufgrund formeller Mängel zu Beanstandungen kommt, was teilweise zu enormen Zuschätzungen führen kann.

Neben den Grundsätzen des Kassengesetzes und den Schreiben zur „Einzelaufzeichnungsverpflichtung“ und zur „Kassennachschau“ werden auch das Vorgehen der Betriebsprüfung, die Entwicklungen der Nichtbeanstandungsregelung und mögliche Schätzungsszenarien praxisnah besprochen.

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen, die Mandanten mit Barumsätzen betreuen und unterstützt diese bei deren steuerlicher Begleitung in der Praxis.

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht »