Online-Seminar: Vermögensübertragungen unter Angehörigen

Informationen:

Seminarnummer:
AK22452
Referent(en):
Dipl.-FW (FH) Stefan Dickmann
Ort/Anschrift:
ONLINE, Büro oder Homeoffice
Kategorien:
Seminare, Fachberater, Berater/-innen, Unternehmesnachfolge
Termine:
18.05.2022 09:00 Uhr – 12:30 Uhr
31.05.2022 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
297,50 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
446,25 Euro inkl. USt.

Beschreibung

Teil 1: 18.05.2022 von 09.00 - 12.30 Uhr

Teil 2: 31.05.2022 von 14.00 - 17.00 Uhr

Für viele Mandanten stellt die Vermögensübergabe im Familienverbund ein wichtiges Thema dar mit dem sie sich oftmals zuerst an ihren steuerlichen Berater wenden. Die Vermögensübertragungen unter Angehörigen ist damit für den Berater ein wichtiges, aber auch komplexes Beratungsfeld, bei dem die haftungsrechtlichen Fallstricke wegen der oftmals erheblichen stillen Reserven im zu übertragenden Vermögen besonders risikobehaftet sind.

Im dem Seminar werden die erbschaftsteuerlichen Übertragungsmöglichkeiten von Vermögen im Familienverbund aufgezeigt und Gestaltungshinweise zur möglichst steuerneutralen Übertragung gegeben. Dabei wird auch auf besonders zu beachtende Fallstricke hingewiesen. Abschließend werden zudem die angrenzenden Rechtsgebiete beleuchtet um dem Berater einen umfassenden Überblick über das zu bearbeitende Themenfeld zu garantieren.

Inhaltsübersicht:

I. Übertragung von betrieblichem Vermögen
1. Das begünstigte Vermögen
1.1. Abgrenzung zum nicht begünstigten Vermögen
1.2. Verwaltungsvermögen und Verwaltungsvermögenstest
1.3. Verschonungsabschlag und Vollverschonung von Betriebsvermögen
1.4. Verschonung von Familienunternehmen
1.5. Umgang mit der Reinvestitionsklausel
1.6. Großerwerbe
2. Bewertung von betrieblichem Vermögen
3. Besonderheiten bei der Übertragung von betrieblichem Vermögen

II. Immobilienübertragung
1. Steuerbegünstigte Übertragungen
1.1. Immobilienübertragung auf den Ehegatten
1.2. Immobilienübertragung auf Kinder
1.3. Übertragung von Mietwohngrundstücken
2. Die Immobilienbewertung
3. Besonderheiten bei der Übertragung von Immobilienvermögen

III. Sonstiges Vermögen übertragen

IV. Besondere Übertragungswege
1. Nießbrauchgestaltungen
2. Rückfallklauseln und Widerrufsvorbehalte
3. Vermögensübertragung gegen Versorgungsleistungen
4. Der Zugewinnausgleich und die Güterstandschaukel

V. Grunderwerbsteuer und andere Steuerarten

Referent: Diplom-Finanzwirt (FH) Stefan Dickmann, Steuerberater


zurück zur Übersicht »