Finanzkontrolle Schwarzarbeit

Informationen:

Seminarnummer:
VB1925
Referent(en):
Ort/Anschrift:
Hotel Mercator Klosterforst, Hanseatenplatz 2, 25524 Itzehoe
Kategorien:
Kostenlose Mitgliederveranstaltungen, Verbandsmitglieder
Termine:
19.11.2019 16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
0,00 Euro
Preis (Nicht-Mitglieder):
0,00 Euro

Beschreibung

Themen:

Rechtgrundlagen / Aufgaben der FKS / Organisationsaufbau der FKS in Flensburg.

Änderungen und Ergänzungen des SchwarzArbG, die zum 18.07.2019 anwendbares Recht geworden sind (u.a. Beitragsvorenthaltung als neuer Ordnungswidrigkeitentatbestand bei leichtfertiger Begehung: Verfolgung und Ahndung durch Zoll).

Neue Gesetzeslage ab 01.01.2019 zur "Arbeit auf Abruf" gem. § 12  TzBfG mit denkbaren Ermittlungsverfahren wegen Beitragsvorenthaltung und Mindestlohnunterschreitung in Betracht.

MiLoG:

  • typische Irrtümer bei den Lohnabrechnungen aus Erfahrungen der FKS
  • welche Gehaltbestandteile werden auf den Mindestlohn angerechnet - bzw. welche nicht

Außerhalb des MiLoG: Welche Irrtümer unterlaufen aus Erfahrung der FKS Steuerberatern bzw. lohnabrechnenden Stellen und fallen in den Zuständigkeitsbereich der FKS?

Haben Steuerberater Meldepflichten bei bestimmten Sachverhalten an die FKS bzw. an das HZA?

Thema Scheinselbständigkeit: Welche besonderen Erfahrungen hat das HZA mit diesem Bereich in der Zusammenarbeit mit Beratern gemacht?

Sie haben weitere Themenwünsche? Bitte mailen Sie uns diese bis drei Tage vor der Veranstaltung, damit wir sie rechtzeitig an den Referenten weiterleiten können. Vielen Dank.

zurück zur Übersicht »