Webinar: Brennpunkte der Umsatzsteuer im Auslandsgeschäft

Informationen:

Seminarnummer:
AK20288
Referent(en):
MBA Dipl.-Finw. Lukas Hendricks
Ort/Anschrift:
ONLINE, Büro oder Homeoffice
Kategorien:
Seminare, Berater/-innen, qual. Mitarbeiter/-innen
Termine:
28.04.2020 09:00 Uhr – 15:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
190,40 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
285,60 Euro inkl. USt.

Beschreibung

Das Seminar zeigt auf, wie typische Fälle im internationalen Geschäftsverkehr zu lösen und welche Besonderheiten zu berücksichtigen sind.

Innergemeinschaftl. Lieferungen

  • Die neuen Voraussetzungen zum 01.01.2020
  • Bedeutung der qualifizierten Bestätigung
  • Welche Umstände gefährden trotz qualifizierter Bestätigung den Vertrauensschutz?
  • Neuregelung des Reihengeschäftes zum 01.01.2020
  • § 6b UstG – Sonderregelung zum Konsignationslager
  • Exkurs: Abgrenzung zur Werklieferung
  • Optional: Die Auswirkungen des Brexit

Ausfuhrlieferungen

  • Lieferantenausfuhr
  • Abholfall
  • Ausfuhr durch Privatpersonen
  • Gebrochene Beförderung

Einfuhr

  • Richtige Vertragsgestaltung und Anmeldung zum Vorsteuerabzug

Innergemeinschaftlicher Erwerb

  • Warum die Verwendung der falschen USt-ID teuer werden kann

Sonst. Leistungen über d. Grenze

  • B2B
  • B2C
  • Grundstücksumsätze
  • Vermittlungsleistungen
  • Veranstaltungsumsätze
  • Katalogleistungen

Reverse-charge

  • Anwendungsfälle beim Leistungsempfänger
  • Vorsteuerabzug
  • Ausnahmen

Besonderheiten im Versandhandel an Privatpersonen

Aktuell: Alle Neuregelungen durch das Jahressteuergesetz 2019

  • Gefährdungshaftung in Missbrauchsfällen
  • Neuregelung der Steuerbefreiung von Bildungsleistungen

zurück zur Übersicht »