Online-Seminar: Neue Vorgaben für Steuerberater aus Geldwäschegesetz / Transparenzregister

Informationen:

Seminarnummer:
AK20302
Referent(en):
Dr. Martin Wulf
Ort/Anschrift:
ONLINE, Büro oder Homeoffice
Kategorien:
Seminare, Berater/-innen, qual. Mitarbeiter/-innen
Termine:
28.05.2020 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
130,90 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
196,35 Euro inkl. USt.

Beschreibung

I. Der Straftatbestand der Geldwäsche im Überblick
1. Grundstruktur und Vortatenkatalog des § 261 StGB
2. Praxisbeispiele zur Steuerhinterziehung als Vortat

II. Allgemeine Vorgaben der 5. EU-Geldwäscherichtlinie

III. Pflichten der steuerberatende Berufe nach dem neuen Geldwäschegesetz
1. Risikomanagement
2. Identitätsfeststellung (Know-Your-Customer-Prinzip) und weitere Überwachung
3. Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten
4. Meldepflichten – Konflikt mit Verschwiegenheitsver-pflichtung

IV. Transparenzregister für wirtschaftlich Berechtigte

V. Eigene Sanktions- und Strafbarkeitsrisiken
1. Strafbarkeit nach § 261 StGB und mögliche Privilegien der (steuer)beratenden Berufe
2. Sonderprobleme der Honoraren
3. Bußgeldvorschriften für Verstöße gegen Aufzeichnungs- und Meldepflichten
4. Weitergehende Beteiligungsrisiken

zurück zur Übersicht »