Online-Seminar: Aktuelles Steuerrecht - Beratungsakzente III

Informationen:

Seminarnummer:
AK21323
Referent(en):
Dr. Jörg Grune, Dr. Bert Kaminski
Ort/Anschrift:
ONLINE, Büro oder Homeoffice
Kategorien:
Seminare, Berater/-innen
Termine:
21.09.2021 14:00 Uhr – 17:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
166,60 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
249,90 Euro inkl. USt.

Beschreibung

Folgende Themen werden in der Vortragsreihe des Aktuellen Steuerrechts 3/2021 behandelt:

I. AktStR-Themen
Gesetzgebung

  • Fondsstandortgesetz auch mit besonderem Blick auf die erweiterte Gewerbesteuerkürzung, § 9 Nr. 1 GewStG
  • Grunderwerbsteuerreform zu Share-Deal-Gestaltungen

EStG

  • (Grenzüberschreitende) Betriebsaufspaltung
  • Zweifelsfragen zu § 6 Abs. 3 EStG
  • Ermittlung der ortsüblichen Marktmiete i.S.d. § 21 Abs. 2 EStG
  • § 82b EStDV im Erbfall
  • Doppelte Besteuerung von Altersbezügen

UmwStG

  • Besteuerung des Einbringungsgewinns II

UStG

  • EuGH: Überlassung von Dienstwagen an Arbeitnehmer
  • Steuerschuld des Leistungsempfängers

ErbStG

  • Steuerberatungskosten, Räumungskosten und Vorfälligkeitsentschädigungen als Nachlassverbindlichkeit?

AO

  • Gestaltungsmissbrauch bei Verschmelzung einer „Gewinngesellschaft“ auf eine „Verlustgesellschaft“

II. Einspruchsmuster – Aktuell

  • Betriebsausgabenabzug von Strafverteidigungskosten
  • Entnahme eines Wirtschaftsguts als anschaffungsähnlicher Vorgang i.R.d. § 6 Abs. 1 Nr. 1a S. 1 EStG
  • Minderung des Pkw-Privatanteils durch vom Arbeitnehmer selbst getragene Kosten
  • Zahlung eines Erben an einen Wohnungsrechtberechtigten zur Ablösung eines bestehenden Wohnrechts als nachträgliche Anschaffungskosten?
  • Nutzung zu eigenen Wohnzwecken bei baurechtlich eingeschränkter Nutzung
  • Kosten der Unterbringung in einer Pflege-WG
  • Anrechnung/Erstattung von Kapitalertragsteuer bei ausländischen thesaurierenden Investmentfonds
  • Stromlieferung als selbstständige Hauptleistung neben steuerfreier Vermietung
  • Steuerermäßigung für Freizeitparkbetreiber

Empfehlungen

zurück zur Übersicht »