Online-Seminar: Scheinselbstständigkeit

Informationen:

Seminarnummer:
AK21390
Referent(en):
Dipl.-Vwwt(FH) Jörg Romanowski
Ort/Anschrift:
ONLINE, Büro oder Homeoffice
Kategorien:
Seminare, Berater/-innen, qual. Mitarbeiter/-innen
Termine:
04.06.2021 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
226,10 Euro inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
339,15 Euro inkl. USt.

Beschreibung

Wenn die Betriebsprüfung der DRV wirklich teuer wird, war mit Sicherheit Scheinselbstständigkeit die Ursache. Erkennen Sie also die Gefahren bevor es zu spät ist!
In diesem Seminar lernen Sie einerseits die Probleme mit der Scheinselbstständigkeit praxisnah anhand von Echtfällen und anderseits auch die Lösungsansätze kennen. Konkret werden die sv-rechtlichen Konsequenzen von Auftragsverhältnissen mit Subunternehmern und freien Mitarbeitern sowie die Mitarbeit von Gesellschaftern und Geschäftsführern einer GmbH bis ins Detail beleuchtet. Hierzu werden die aktuelle Rechtsprechung, die Rundschreiben der SV-Träger und viele Beispiele abgearbeitet.
Im letzten Teil wird dann das Statusverfahren bei der DRV (auch Clearingverfahren) in den Fokus gerückt. Welche rechtlichen Grundlagen gibt es, wie läuft es praktisch ab, welche Vor- und Nachteile hat es und wie kann man es optimal gestalten, sind die wesentlichen Fragen, die im letzten Block beantwortet werden.

• Allgemeines zur Beschäftigung / Scheinselbständigkeit
• Freie Mitarbeiter / Scheinselbständigkeit
• Gesellschafter und Geschäftsführer einer GmbH
• Lösungsansatz: optionales Statusverfahren

zurück zur Übersicht »